Impressum Die Spannung vor einer Geburt ist jedesmal die  gleiche, egal wie oft man das schon erlebt hat.  Man sorgt sich, ob alles gut geht, fragt sich,  wieviele Junge es werden und freut sich natürlich  auf die Würmchen.  Meist hört man dann eines morgens das Fiepen  der Kleinen und hofft, daß alle wohl auf sind. Eine  Nestkontrolle mache ich persönlich erst nach ein  paar Tagen, um die Familie nicht zu stören.  Ab und zu hat man aber auch die Gelegenheit eine  Geburt live zu verfolgen.  Leider sind die Fotos qualitativ nicht sooo gut, aber es war mir wichtig ohne  Blitzlicht zu fotographieren um nicht zu stören. Es ist der erste Wurf dieses  Weibchens namens VIENTA. Vater SAMMY hat die Geburt seiner jüngeren  Geschwister bei seiner Mutter miterlebt und wußte nun schon, was da mit  seiner Partnerin passiert.  Nachwuchs kündigt sich an...  hier geht´s zur Geburt...